Was eignet sich beim Betongießen als Form?

Das Material der Form sollte stabil sein und kein Wasser saugen, wie unbeschichtetes Papier oder Pappe. Man kann solche Formen aber mit Flüssiglatex abdichten. Beliebt sind PET-Faschen, Tetrapaks, Tupperdosen, Einwegbecher, Kuchenformen aus Metall oder Silikon oder Schüsseln. Mit einem Eimer als Form kann man z.B. einen Hocker gießen.
Bevor ihr loslegt, solltet ihr die Formen mit normalem Speiseöl einstreichen, damit man sie später leichter entfernen kann.


Welcher Beton ist ideal?

Am einfachsten ist es, wenn ihr fertig gemixten Beton kauft. Stimmen aus der Community raten von Schnellbeton ab, da er zu schnell abbindet. Bestens eignet sich Feinbeton.


Wie mische ich den Beton richtig?

Wieviel ihr braucht, könnt ihr leicht rausfinden, indem ihr die Formen mit Wasser füllt und diese Menge an Wasser im richtigen Mischungsverhältnis (steht auf der Packung) mit Zement mischt. Haltet euch genau an das angegebene Mischungsverhältnis und gebt nicht mehr Wasser dazu, auch wenn euch die Masse zu fest erscheint. Mischt alles gut durch, sodass alles gut durchfeuchtet ist. Die Eimer, die ihr zum Mischen verwendet, sollten so schnell wie möglich saubergemacht werden. Wenn einmal alles ausgehärtet ist, wird’s ne Heidenarbeit, oder mann nimt einfach den Hammer.


Los geht's mit dem Betongießen

Dann ab in die Form damit! Schön darauf achten, dass es in alle Ecken kommt. Mehrmals an die Formen klopfen, rütteln, oder mit einem Rutscher die Form vibrieren damit alle Luftblasen rausgehen. Für beliebte Betongießvorhaben wie Vasen, Teelichthalter oder Schalen müsst ihr jetzt (Reagenz)Gläser, Teelichter oder eine zweite Schale in die noch weiche Betonmasse drücken und gegebenenfalls beschweren.
Und nun heißt es: Warten! Die genaue Zeit, die es zum Aushärten braucht, steht auf der Packung. Meistens sollte man sich 2 bis 3 Tage gedulden. Wenn alles ausgehärtet ist, löst ihr eure Kreation aus der Form. danach sollte man nochmals etwa 2 Wochen den Gusstück aushärten lassen.


Beton weiter verschönern mit Gold und Farbe

Viele von euch mögen gerade den Betonlook sehr gern, aber man kann sein Stück auch noch bemalen, glattschleifen, polieren oder ölen, oder mit Decoupage verzieren. Viel Spaß dabei!

Top